Gold und Bronze für Österreich 

Von 15.-18. Februar 2024 fand in Thessaloniki/Griechenland der Royal-Crown-Cup statt. Von 54 Starterinnen aus 5 Nationen belegte Julia Millmann in der Juniorinnen Klasse den 29. Gesamtrang. Mit dem Handgerät Band gewann die Stockerauerin eine Bronze-Medaille. Für ihre Vereinskollegin Anna Scheidl war der Wettkampf in der griechischen Hafenstadt ihr Debut in der Eliteklasse. Sie gewann überraschend die Gold-Medaille im Bandbewerb, gesamt wurde sie vierte. Beide Gymnastinnen sind 2024 im Gymnastik-A-Kader und zählen somit in ihrer Altersklasse zu den 4 Top Gymnastinnen von Österreich. Gratulation!


Neue Choreografien für Trio und Dance

Der Sportaerobic-Weltmeister Davide Donati war im Jänner wieder zu Gast in Österreich und studierte mit den jungen Sportlerinnen des Jugend-und Juniorinnenkaders 2024 neue Choreografien ein. Vereinsübergreifende Küren in Aerobic Dance AG1/Junior und Trio AG1 wurden ausgearbeitet. Außerdem trainierten die Mädchen mit Barbara Stengl, Nadja Grabler, Christina Gschösser, Ali Amiri, Saskia Sommer-Lolei und Viktoria Brandl. Ebenso fand die C-TrainerInnen-Ausbildung statt, die Davide Donati abhielt. Topmotiviert geht man in die neue Saison und darf auf so einiges gespannt sein.


Merry X-Mas & happy 2024!

2023 war ein tolles und erfolgreiches Jahr und hatte einige Höhepunkte zu bieten, wie die EM in Antalya, der große Auftritt von Kinder für Kinder, die Staats- und Landesmeisterschaften, Wettkämpfe in London, Plovdiv, Bratislava, etc. Unsere Turnerinnen waren mit Freude dabei und können das neue Jahr und seine Herausforderungen kaum erwarten. Ein großer Dank geht an Gitti, Sasi, Nici, Anna, die Sportlerinnen, die Eltern, die Unterstützer, etc. ohne die das alles nicht möglich wäre... 

Das war 2023... we can´t wait for the next season... See you in 2024!

Nationales Trainingslager & Sichtung

Das Trainerteam mit Helga Galvan, Christina Gschösser, Tatjana Liehl, Nicole Sommer-Lolei, Saskia Sommer-Lolei, Anna Trabelsi, Ali Amiri und Bundesreferentin für Sportaerobic Brigitte Scheidl, richtete eine österreichweite Kadersichtung für 2024 und ein gemeinsames intensives Training in Kundl/Tirol aus. Die Mädchen des FAC Gitti City Gymnastics zeigten beim Training und bei der nationalen Sichtung ihr Bestes. Anschließend genoss man noch den Weihnachtsmarkt in Rattenberg und die winterliche Landschaft mit viel Spaß im Schnee.

Europameisterschaft der Sportaerobic 2023

Bei der diesjährigen Europameisterschaft, die von 17.-19. November in Antalya stattfand, nahmen die besten SportlerInnen aus ganz Europa teil. Emma Klug und Kathi Wild vertraten Österreich bei diesem großartigen Event und erreichten in der Altersklasse der Juniorinnen in Gruppe mit den Tirolerinnen Anna Höger, Sina Eberharter und Lia Wieser Platz 16, sowie Kathi in der Rubrik Einzel Platz 28. Gratulation an die auserwählten Sportlerinnen des Nationalteams und ein großes Dankeschön an alle Trainer und Sponsoren - besonders an die IT-Firma Tems - die uns auf diesem Weg unterstützten!
https://www.youtube.com/watch?v=IOeNa4T0jME

Neue Sponsor-Trainingsshirts

Der Golf Star Shop Stockerau hat unseren Sportaerobic Mädels Adidas Polo-Shirts gesponsert. Das einheitliche Auftreten und die Aufschrift Austria Gymnastics Team verstärkt den Wiedererkennungswert unseres Teams. Der Verein bedankt sich vielmals für diese wertvolle Unterstützung!


Österreicherinnen dominierten AmsterdaMMasters 2023

Vom 27. bis 29. Oktober beteiligten sich 54 Athletinnen (sowie sechs Männer) aus neun Nationen am traditionellen AmsterdaMMasters der Rhythmischen Gymnastik. Österreichs Team dominierte im starken Feld eindeutig. An der Spitze gewann Valentina Domenig-Ozimic den Elite-Mehrkampf, Serafyma Syntikova bei den Juniorinnen. Anna Scheidl hatte krankheitsbedingt den Mehrkampf nach zwei der vier Übungen abgebrochen, fühlte sich tags darauf wieder fit und rockte die Finalentscheidungen: Sieg mit dem Band und Silber mit dem Ball!

NÖ Landesmeisterschaft Sportaerobic

Über 100 SportlerInnen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol und Tschechien beteiligten sich am 15. Oktober 2023 in Stockerau an der 12. Offenen Niederösterreichischen Landesmeisterschaft. Unser Verein konnte sich insgesamt 24 Stockerlplätze (14x Gold, 6x Silber und 4x Bronze) sichern. Viele politische Vertreter vom Land und der Gemeinde waren vor Ort, um den Kindern und Jugendlichen die Daumen zu drücken. Neue NÖ Landesmeisterin wurde Katharina Wild knapp vor der Vorjahressiegerin Emma Klug, beide vom FAC Gitti City. Katharina Grün von der Gymnastic Academy erturnte sich den 3. Platz. Well done!

Bronze beim Aura-Gymnastik-Cup in Zagreb

Von 13.-15.10.2023 ereignete sich in Zagreb (Kroatien) der FIG-lizenzierte Aura-Cup der Rhythmischen Gymnastinnen mit 13 Nationen. Anna Scheidl wurde unter den 32 FIG-Juniorinnen gute Mehrkampf-Zehnte und gewann mit dem Band sogar die Bronzemedaille. Julia Millmann kämpfte sich bis in die Top Ten vor. Bei diesem hochwertigen internationalen Wettkampf war die Bronzemedaille von Anna mit dem Band im FIG-Finale der Juniorinnen eine Mega-Leistung.

Plovdiv Cup Aerobics Open 2023

Vom 5. bis 8. Oktober 2023 fand in Plovdiv das mittlerweile 14. internationale Turnier PLOVDIV CUP AEROBICS OPEN statt. Mehr als 500 Teilnehmer aus 20 Ländern haben sich für diesen Wettkampf beworben und viele der besten Aerobic-Weltsportler und Nachwuchstalente waren zu sehen. Die Juniorgroup mit den Tirolerinnen Anna Höger, Sina Eberharter, Lia Wieser und unseren Niederösterreicherinnen Emma Klug und Katharina Wild schaffte es bei dieser starken Konkurrenz ins Finale einzuziehen und erreichte den tollen 7. Platz mit Punkterekord. Für die EM 2023 im November in Antalya war dies eine gelungene Generalprobe.

Erfolg bei RG-Wettkämpfe in Budapest & Wr. Neustadt

Eine Reihe von Elite- und Juniorinnen-Gymnastinnen aus dem Turnsport-Austria-Kader bzw. dem Bundesleistungszentrum in Wien rockte am 30.9. und 1.10. den internationalen Obuda-Cup in Budapest. Bei den Jahrgang-2008-Juniorinnen stand Serafyma Syntikova vor Anna Scheidl ganz oben in der Ergebnisliste. Einen Jahrgang jünger sicherte sich Julia Millmann die Silbermedaille. 
Außerdem erturnte sich Anna beim International Danube Cup in Wr. Neustadt die Silbermedaille - Gratulation!

Tag des Sports im Wiener Prater 2023 

Sport, Spaß, Action und jede Menge Stars! Die Mädchen des FAC Gitti City und Lia, Sina und Anna von Aerobic Gymnastics Tirol waren beim Tag des Sports am 23. September beim Stand Turnsport Austria vertreten und repräsentierten die Sportart Sportaerobic mit einem flotten Auftritt. Die Mädels trafen anschließend auf einige Promis, Weltmeister und Olympiasieger. Auch Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler und weitere Sport-Stars ließen sich ein Foto mit unseren Gymnastinnen nicht entgehen.

Showauftritt für 60. Geburtstag

Geschäftsleiter Refik Ljubijankic von der Firma LUBI RL & SL Bau GmbH, Fassadengestaltung und Innenputz, feierte Mitte September seinen 60. Geburtstag. Die Mädchen lieferten dazu eine beeindruckende und flotte Showeinlage, die die Gäste begeisterte. Wollen auch Sie eine fulminante und großartige Show buchen? Hier ist unser Kontakt:

News

ASKÖ Camp mit Weltmeister Davide Donati

Von 14.-18. August 2023 trainierte erneut der italienische Weltmeister Davide Donati und die Trainerinnen des FAC Gitti im Sportzentrum Alte Au die Mädchen des Junioren- und Leistungskaders des FAC Gitti Citys und des Juniorenkaders von Aerobic Gymnastics Tirol. Neue Elemente, Ballett, Ausdauer und Akrobatik wurden einstudiert und ausgebaut. Die Kinder haben von seinem Wissen sehr profitiert und auch der Spaß hat bei dieser intensiven Trainingswoche nicht gefehlt.

Sommertrainingscamp in Maria Alm 2023

Von 31.07.-04.08.2023 fand das Sommertrainingscamp im schönen Maria Alm im Bundessportzentrum statt. Die FIG Kampfrichterinnen und Trainerinnen Barbara Stengl, Helga Galvan sowie Christina Gschösser und die Nachwuchstrainerinnen Anastasia Todoric und Janine Held haben mit den Kindern von Aerobic Gymnastics Tirol und FAC Gitti City trainiert. Die jungen Sportlerinnen waren topmotiviert und lernten einiges an Elementen, Technik, Krafttraining, Ballett, etc. dazu. Bei Schönwetter genoss man das kühle Nass im Pool und die herrliche Umgebung. Hier einige Impressionen vom Trainingscamp:

8th Korea Open Aerobic Online-Cup

Von 21.-22. Juli 2023 fand der 8. Korea Open Aerobic Cup online statt. 23 Nationen, darunter Korea, Brasilien, Tunesien, Ukraine, Tschechien, Griechenland und Österreich präsentierten ihre Küren. Der FAC Gitti-City-Gymnastics absolvierte ein sehr gutes mannschaftliches Ergebnis. In Junior-IW ertönte sogar die Österreichische Bundeshymne - Kathi konnte sich unter 44 Mitkonkurrentinnen die Goldmedaille sichern. Der Verein konnte weitere Top-Ten Ergebnisse erzielen: Die AG-Gruppe holte sich den guten 4. Platz, sowie die Juniorengruppe den 5. Platz. Suki und Heidi erreichten den tollen 6. und 10. Platz in AG-IW im Feld von 61 Mitbewerberinnen. Weitere Spitzenergebnisse:
https://friend.academy/wb/live.do

Juniorinnen-Weltmeisterschaft in Rhythmischer Gymnastik 2023

Vom 7. bis zum 9. Juli 2023 lief in Cluj-Napoca (Rumänien) die 2. Juniorinnen-Weltmeisterschaft der Rhythmischen Gymnastik. Österreich war im Einzelfeld aus 60 Nationen aller Kontinente mit vier Sportlerinnen vertreten: Viktorya Da Silva (14, St), Amanda Jantsky (13, NÖ), Melina Märk (14, V) und Anna Scheidl (14, NÖ). 
Anna schloss am Samstag mit den beiden Keulen die WM für Österreich mit den 42. Rang ab. Erwartungsgemäß gelangen den überdurchschnittlich jungen Österreicherinnen keine Top-8-Finalqualifikationen. Trotzdem hinterließen die Athletinnen einen guten Eindruck und erhielten positives Feedback. 

  


Österreichische Staatsmeisterschaften 2023 in Rhythmischer Gymnastik

In Linz fand Ende Juni die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Juniorinnen und Elite im Einzel- und Teambewerb in der Rhythmischen Gymnastik statt. Bei den Juniorinnen 1 präsentierte sich Anna mit drei Kürübungen und erreichte verdient den zweiten Platz im Mehrkampf. In allen Gerätefinali hat sie auch noch einmal Gold und zweimal Silber geholt. Gold ging auch an das Juniorinnen Team - Turnsport Niederösterreich. Danke auch an Teamkollegin Julia Millmann - sie ist trotz gebrochener Zehe zum Anfeuern angereist.

Staatsmeisterschaften der Sportaerobic 2023 in Kundl 

Österreichs 131 beste SportaerobicerInnen bestritten am 17. Juni 2023 in Kundl ihren bundesweiten Jahreshöhepunkt. Tirols Lokalmatadorin Laura Baumgartner verteidigte ihren Staatsmeistertitel erfolgreich, Lea Robl wurde zum dritten Mal Zweite, und erstmals auf dem Podium stand Kathi als Drittplatzierte. Unser Verein konnte insgesamt stolze 16 Medaillen mit nach Hause nehmen. Juniorenmeisterin wurde Katharina Wild, Bronze konnte sich Emma Klug erturnen. In der Jugendklasse ging der Sieg an Marissa Lederer, Silber holte sich Suki Hammer. Auch den Teambewerb konnte der Verein für sich entscheiden. In Summe konnten starke acht Österreichische Meistertitel geholt werden!


Benefizveranstaltung Kinder für Kinder 2023

300 junge Künstler von sechs Institutionen eroberten die Bühne am 2. Juni im Z2000 und boten eine flotte, action- und farbenreiche Show mit viel Akrobatik und tollen Gesangseinlagen. Die Botschaft der diesjährigen Benefizveranstaltung war „Du wirst gesehen“. Der Reinerlös geht an den Verein punkt.um und an Kinder und Jugendliche, die psychische Unterstützung benötigen. Das Thema liegt Initiatorin Karina Scheidl sehr am Herzen, die mit Brigitte Scheidl und den Trainerinnen der GC all ihre Mühen in dieses Projekt gesteckt hat. Und es hat sich ausgezahlt , die jungen Turner und Sänger wurden mit tobendem Applaus belohnt, und die Zuschauer waren von den spektakulären Darbietungen mehr als begeistert.
Auf YouTube gibt´s die ganze Aufführung zu sehen und ein paar Eindrücke der Show in der Fotogalerie:

https://www.youtube.com/watch?v=QojmhcOuXOE

Heathrow Aerobic Gymnastics - International Open Championships 2023 

Im Feld aus 13 Ländern starteten unsere Aerobic-Mädchen zu Pfingsten beim Heathrow Aerobic Open. Die Aufregung war groß, nicht jede Übung verlief ganz nach Plan, und Platzierungen im vorderen Drittel konnten erreicht werden. Die Juniorinnen-Gruppe mit 3x Tirol - Sina Eberharter, Anna Höger, Lia Wieser - und 2x Niederösterreich -  

Emma Klug, Kathi Wild - startete erstmals bei einem großen Turnier. Mit dem Thema Formel1 wussten sie das englische Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Das bedeutete auf Anhieb Platz 4, nur 0,3 Punkte hinter der Bronzemedaille und obendrein wurde die Qualifikation für die EM 2023 in Antalya geschafft. Die Sightseeing-Tour durch London durfte natürlich nicht fehlen und machte allen Riesenspaß. Die internationalen Eindrücke und Erfahrungen bleiben schließlich unvergesslich.  


Sieg beim 16th Int. ATG-Cup 2023

Anna Scheidl triumphierte beim int. ATG Cup Anfang Mai in Graz mit Bestplatzierungen. Julia Millmann wurde gute Fünfte. Anna wird Österreich bei der Junioren- Weltmeisterschaft im Juli in Cluj-Napoca/ROU vertreten. Gymnastinnen aus 60 Nationen werden am Start sein! Am Weg zur Weltmeisterschaft wurden Wettkämpfe in Österreich, Slowenien, Tschechien und Deutschland beschickt. Der Africa Cup in Mauritius, wo Anna ebenfalls den 1. Platz gewann, sowie der Pharao Cup in Kairo/ÄGY zählen sicherlich zu den Top- Destinationen der jungen motivierten Sportlerinnen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Gold & Silber in Deutschland

Am 29. April 2023 fanden in Ulm die Int. Offenen Baden Wüttembergischen Meisterschaften in Sportaerobic statt. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ca. 120 Übungen waren mit am Start. Kathi überzeugte mit einer perfekten Einzelübung in 15-17 und holte sich Gold. Emma erreichte trotz Elementverlustes den 4. Platz und verpasste somit knapp das Stockerl. Die neue bundesland-übergreifende Gruppenformation mit Lia, Sina, Anna (von Aerobic Gymnastics Tirol), Kathi und Emma holte sich die Silbermedaille. Herzliche Gratulation!

Gelungener Saisonauftakt beim Slovak Aerobic Open 2023

Beim 24. Slovak Open in Bratislava waren von 31.3.-2.4.2023 12 Nationen mit 450 Teilnehmer vertreten. In Begleitung von Bundesfachwartin Brigitte Scheidl, Landesfachwartin Saskia Sommer-Lolei, Kampfrichterin Nicole Sommer-Lolei und Trainerin Janine Held machte sich die Delegation auf den Weg in die Slowakei. Die Mädchen  präsentierten bei diesem hochkarätig besetzten Turnier zum ersten Mal in dieser Saison ihre neuen Küren und konnten sich in der guten Mitte platzieren. Sie sammelten auf jeden Fall wertvolle Erfahrung und Sicherheit bei diesem Weltklasse Bewerb für den nächsten großen internationalen Wettkampf, der im Mai in Heathrow/UK stattfindet. 

Princess of Hearts, Corvinus Pokal & GUG-Cup 2023

Beim Princess of Hearts Trunier in der Rhythmischen Gymnastik in Korneuburg konnten Anna Scheidl und Julia Millmann vom FAC Gitti-City wieder Top-Platzierungen holen. Anna erreichte in der Gesamtwertung Juniorinnen 1 den starken 3. Platz und Julia konnte ebenfalls in Juniorinnen 1, den 7. Platz für sich gewinnen. Julia konnte weiters beim Corvinus Pokal in Wr. Neustadt den 4. Gesamtrang erkämpfen und beim 15th Int. GUG-Cup in Graz den 1. Platz erringen. Anna Trabelsi, Karina und Brigitte Scheidl sind stolz auf ihre Schützlinge.


Civitas Nova Cup & Dream Tim Cup 2023

Beim Team-Bewerb in der Rhythmischen Gymnastik Civitas Nova Cup in Wr. Neustadt am 4. März konnte der FAC Gitti-City mit Julia Millmann und Anna Scheidl den starken 2. Platz belegen. Außerdem erreichte Anna beim Dream Tim Cup in Ljubljana/SLO mit dem Team den guten vierten Platz. In Keule triumphierte Anna sogar mit dem hervorragenden 1. und in Band mit dem 3. Platz. Herzliche Gratulation!

Ball der Bälle 2023 in Stockerau

Am Ball der Bälle des SV Sierndorfs im Z2000 durften die Mädchen der City Stage und der Leistungsgruppe FAC Gitti City die Veranstaltung am 4. März mit einer fulminanten Tanzeinlage eröffnen. Zu "Herzbeben" und "Let´s get loud" lieferten unsere Tänzerinnen eine beeindruckende Show.

Nationaltrainingslager & Kadersichtung 2023 Sportaerobic Österreich

Der mehrfache Welt- und Europameister Davide Donati, Christina Gschösser, Nicole Sommer-Lolei, Saskia Sommer-Lolei, Anna Trabelsi, Ali Amiri und Bundesreferentin für Sportaerobic Brigitte Scheidl, richteten die erste österreichweite Kadersichtung und ein gemeinsames intensives Training in Kundl/Tirol aus. Die Mädchen waren sehr motiviert und zeigten bei der Sichtung Topleistungen. Weiteres wurden neue Choregrafien von Davide Donati und Gymprove mit der österreichischen Juniorennationalgruppe einstudiert, die aus den Vereinsmitgliedern Emma Klug, Katharina Wild und den Tirolerinnen Sina Eberharter, Anna Höger und Lia Wieser besteht. Die Tiroler Organisatoren boten neben optimalen Trainingsbedingungen auch eine gemeinschaftsfördernde Abendgestaltung mit viel Spaß für Kinder, Trainer und Eltern. 

Turnen mit Dieter Egermann

Für die Optimierung des Trainings besucht der Verein regelmäßig die Turnhalle Sport & Fun der Stadt Wien. Der ehemalige Nationalkunstturner und Nationaltrainer Dieter Egermann bietet den Mädchen dort die notwendige Stütze und zeigt den Mädchen als erfahrener Übungsleiter perfekte Akrobatik- und Turnelemente. Die jungen Sportlerinnen haben sichtlich Spaß und können jede Menge wertvolle Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Trianingscamp mit Anita Lamosova

Wir starten das neue Jahr 2023 mit einem Trainingscamp mit  der Slowakin Anita Lamosova, die 2022 ihre aktive Laufbahn beendete. Sie konnte jahrelang internationale Erfahrungen sammeln, die sie nun effektiv als Coach an Kinder weitergibt. Vielen Dank dafür!

FAC Gitti-City-Gymnastics wünscht frohe Weihnachten... see you in 2023 

2022 war ein aufregendes Jahr und hatte einige Highlights zu bieten. Darunter waren die WM in Portugal, das Slovak- , Czech-, Aqua- und Austrian Aerobic Open, die Landes- und Staatsmeisterschaft und noch einige mehr. Mit vollem Einsatz haben die Mädchen die Wettkämpfe hervorragend gemeistert und Top-Platzierungen geholt. Ein riesengroßes Dankeschön geht an die Trainerinnen des Vereins, die mit viel Hingabe das Team betreuen schon und für die nächste Wettkampfsaison im Einsatz sind... Merry Christmas & see you in 2023

FAC Gitti City Gymnastics bei Turngala 

Der SV Gymnastics Gänserndorf lud unseren Verein zu der ausverkauften Turngala 2022 unter dem Motto "Adventzauber" ein. Hinter jedem Türchen des Adventkalenders stand eine neue Szene – dargestellt von den Kleinen und Großen aus den Kids-Fit-, Breitensport-, Wettkampfsport- und Fitness-Einheiten des SV Gymnastics und eben vom FAC Gitti City, der Tür Nr. 4 verkörperte. Die Mädels begeisterten das Publikum mit ihrer beeindruckenden Show. Brauchen auch Sie eine fulminante Einlage für Ihr Event, hier geht's zum Kontakt:

Internationale Turniere mit Top-Ergebnissen

Bei hochkarätigen Turnieren in der Rhythmischen Gymnastik in Slowenien und Deutschland erreichten Anna Scheidl und Julia Millmann ausgezeichnete Ergebnisse. In Ljubljana beim 22. Challenge Tournament erzielte Anna in der Juniorenklasse 1 den 5. Gesamtplatz und brillierte in Kategorie Band mit dem 1. Rang. Julia positionierte sich in Junioren 2 in das gute Mittelfeld. In Maribor konnte sich Anna  noch steigern und erreichte den ausgezeichneten 2. Gesamtrang und Gold in Keule. Beim Wintercup in Leverkusen konnten die beiden jungen Sportlerinnen ebenfalls überzeugen. Julia triumphierte in der Kategorie Band sogar mit dem zweiten Platz.

NÖ Landesmeisterschaft Sportaerobic

Rund 70 SportlerInnen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol und der Steiermark beteiligten sich am 1. Oktober 2022 in Stockerau an der 11. Offenen Niederösterreichischen Landesmeisterschaft. Mit elf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen konnte unser Verein mehrfach überzeugen. 
Obendrauf wurde die erst 14-jährige Emma Klug NÖ Landesmeisterin 2022 und Florentine Ehrenhöfer erturnte sich den 3. Platz. 

15. Austrian Aerobic Open 2022 in Kundl 

Nach sechsjähriger Unterbrechung feierte das internationale Austrian Aerobic Open in Tirol ein Comeback. Über 100 Sportler und Sportlerinnen aus Ungarn, Deutschland, Tschechien, Rumänien und Österreich gaben von 9.-11. September 2022 ihr Bestes. Heidi und Emelie gewannen in ihrer Kategorie ND IW die Silber- und Bronzemedaille. Die AG Gruppe mit Suki, Franziska, Evelina, Marissa und Lina erreichte ebenso den zweiten Platz. Emma und Kathi schlitterten im Finale in ihren stark besetzten Kategorien AG IW und Juniors IW, jeweils mit dem 4. Platz, nur knapp am Stockerl vorbei.

World Age Group Competition 2022

Von 10.6. bis 12.6.2022 fand in Portugal die WAGC in Aerobic Gymnastics statt. Österreich reiste mit einem neunköpfigen Team an. Katharina Wild positionierte sich mit ihrer Einzelkür in Junior IW in das stark besetzte Mittelfeld, und ließ damit einige gute Konkurrentinnen hinter sich. Somit setzte sie ein kraftvolles Zeichen für Österreich. Die Gruppe AG mit Marissa Lederer, Emma Rausch, Leona Riedl, Luisa da Silva Moura und Lea Zöhrer erreichte den 11. Platz. Zum Abschluss platzierte sich da Silva Moura in AG IW noch auf Rang 15. Insgesamt waren die Trainerinnen mit den Leistungen sehr zufrieden.

Staatsmeisterschaft Rhythmische Gymnastik 2022 in Graz

Der Raiffeisen-Sportpark Graz war zum zweiten Mal die großartige Bühne für die besten Rhythmischen Gymnastinnen Österreichs. 62 Elite- und JuniorenAthletinnen aus 20 Vereinen bestritten ihren bundesweiten Jahreshöhepunkt. Die österreichischen Kader-Athletinnen Julia Millmann und Anna Scheidl vom  Verein FAC Gitti City waren mit am Start. Die Stockerauerin Julia Millmann gewann in ihrer Altersklasse die Silbermedaille und überzeugte mehrmals mit ihren Küren. Anna Scheidl erreichte ebenso öfters das Finale in ihrer Altersklasse und schaffte mit ihrer Bandkür den 3. Platz. Obendrauf gelang es den Gymnastinnen aus Niederösterreich mit der Korneuburgerin Julia Neumann den 1. Platz in der allgemeinen Teamwertung zu erturnen. 

Staatsmeisterschaft in Sportaerobic

Am 29. Mai 2022 fanden in Linz die Österreichischen Meisterschaften in Sportaerobic statt. Der Verein FAC Gitti City konnte insgesamt stolze 14 Medaillen mit nach Hause nehmen. Österreichische Juniorenmeisterin wurde Katharina Wild. In der Nachwuchsklasse ging der Sieg an Heidi Rausch, sowie der zweite Platz an Emelie Weitzer. In Summe konnten sieben Österreichische Meistertitel geholt werden. Staatsmeisterin 2022 wurde wie auch schon im Jahr 2020 die Tirolerin Laura Baumgartner knapp vor Lokalmatadorin Lea Robl und der Tirolerin Paula Moser. 

Erfolgreicher Corvinus Pokal in Wr. Neustadt 2022 

Am 30. April 2022 fand in Wr. Neustadt der Corvinus Pokal in Rhythmischer Gymnastik statt. Anna Scheidl konnte den sensationellen 1. Platz bei den Juniorinnen 1 erreichen. Julia Millmann gelang es mit ihren Übungen in Reifen und Band die Bronzemedaille in Juniorinnen 2 zu gewinnen.

Großen Dank und Gratulation an das Team des BLZ RG! Herzlichen Glückwunsch! 

Czech Aerobic Open 2022

Von 8.4. bis 10.4.2022 fand in Prag das Czech Aerobic Open statt. Dem Verein gelangen drei Finaleinzüge mit beiden AG1 Trios und der AG1 Gruppe. Auch das ND Trio konnte den guten fünften Platz erreichen. Die Mädchen waren von der internationalen Prominenz beim Wettkampf begeistert - die aktuelle Weltmeisterin in der Elite Ayse Begum Onbasi war sogar mit am Start.  

23. Slovak Aerobic Open

Die größte internationale Aerobic-Veranstaltung fand von 1.-3. April 2022 in Bratislava statt. Mehr als 400 AthletInnen besuchten dieses große Sportevent. Der Verein konnte sich vier Finaleinzüge sichern. Davon waren zwei in der Kategorie AG2 Einzel mit Katharina und Lena, einer in der Kategorie AG1 Trio mit Emma R., Marissa und Leona, und einer in AG1 Gruppe mit Leona, Emma R., Marissa, Luisa, Lea, und Emma K.

Erfolgreicher Aquae Open Cup 2022  

Von 11.-13. März 2022 fand in Aix-les-Bains Frankreich der erste internationale Sportaerobic Wettkampf mit 12 Ländern in der heurigen Saison statt. Die meisten Mädchen präsentierten dort erstmalig ihre neuen Küren. Der Verein konnte mit großartigen acht Finalplätzen überzeugen. Unter der starken Konkurrenz erturnte sich Katharina Wild eine Bronzemedaille in Individual Women, Altersklasse 15-17. 
Herzliche Gratulation!

Civitas Nova Cup 2022  in Wr. Neustadt 

Nach ewig gefühlter Wettkampfpause hat für Julia Millmann und Anna Scheidl vom FAC Gitti-City die Wettkampfsaison 2022 begonnen. Der Civitas Nova Cup am 26.2. in Wiener Neustadt war ein sensationeller Start! Dieses Team belegte Platz 2 bei der Teambewertung. Weitere Medaillen wurden auch in den Einzelbewerben mit nach Hause genommen. Jede Erwartung wurde übertroffen! Vielen Dank an das  Nationalteam der Rhythmischen Gymnastik!

Orientierungscup Kundl 2022

Am 19. Februar 2022 fand in Tirol der erste von vier Cup-Wettkämpfen in Österreich statt. Lena, Emelie, Lina, Suki, Heidi, Franziska und Alexandra waren vom FAC Gitti-City Gymnastics mit am Start. Die Mädchen konnten sich in allen Disziplinen Stockerlplätze sichern. Ganz oben am Podest waren dabei Heidi in ND Einzel und Alexandra in der neuen Kategorie "Talente Scout" für die Kleinsten. Bundesfachwartin Brigitte Scheidl und die Wertungsrichterinnen Nicole Sommer-Lolei, Michelle Sedlacek und Carmen Windsor begleiteten ihr Team.

1. Sportaerobic CUP 2022 

Erstmals wird es eine österreichweite Cup-Wertung geben: Mehr nationale Wettkämpfe für Österreichs Sportler*innen sowie auch das Sammeln von mehr Routine für die Wertungsrichter*innen sind die klar definierten Ziele. Hier sind in Summe 4 Cup-Wettkämpfe angedacht. Ein internationales Sportaerobic-Ereignis ist schließlich vom 8. bis 11. September 2022 in Kundl geplant: Das Austrian Aerobic Open soll nach sechsjähriger Unterbrechung ein Comeback starten, wo alle Cupsieger*innen gekürt werden. 

Neue Choreografien für unsere Gruppen und Trios

 Die Sportaerobic-Weltmeister Davide Donati und Michela Castold (hier abgebildet mit den Mädchen und den Trainerinnen Brigitte Scheidl, Carina Pecka und Saskia Sommer-Lolei) waren Mitte Jänner wieder zu Gast in Stockerau und studierten mit den Mädchen ihre neuen Choregrafien ein. Nach dem neuen Code of Points 2022-2024 of aerobic gymnastics muss man einige Änderungen berücksichtigen, vor allem sollen die Küren an künstlerischen Wert dazu gewinnen, und einen eigenen Stil oder eine Geschichte repräsentieren. Man darf daher auf 2022 gespannt sein. 

Gitti-City-Gymnastics wünscht Merry Christmas... see you in 2022 

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Trotz Corona konnten einige Wettkämpfe live und andere online durchgeführt werden. Die Highlights darunter waren sicherlich die WM in Baku, die EM in Pesaro, der 1st Digital Austrian Aerobic Gymnastics Cup, die Sport Austria Finals, das Slovak Aerobic Open und noch einige mehr. Die Mädchen gaben ihr Bestes und haben alle Wettkämpfe bravourös gemeistert und Top-Platzierungen geholt. Das Ziel von 2021 wieder an die Weltspitze anzuknüpfen, wurde auf jeden Fall erreicht. Ein großes Dankeschön gilt an alle Trainerinnen des Vereins, die mit viel Hingabe und Einsatz das Team betreuen und schon für die nächste Wettkampfsaison gut vorbereiten... Merry Christmas & see you in 2022

Showtime für die Mädels der Gitti City 

Am Samstag den 6.11.2021 hatten die Basketballer Stock City Blue Devils ihr erstes Heimspiel im Sportzentrum Alte Au. Die gelungene Eröffnung- und Pausenshow der Gitti-City-Gymnastics Sportlerinnen konnte dabei alle Zuschauer und Spieler begeistern.  

Master Trainingscamp in Frankreich

Das Elite-Training in der Union Gymnique in Aix-Les-Bains für internationale Sportler und Trainer im Rahmen der Weiterbildung zur Optimierung von Elementen und high level skills unter der Leitung der Trainer Christophe Devillaine, Aurélie Joly und Aldrin Rodriguez war für die Kader-Athletinnen Emma, Luisa, Katharina und Florentine eine große Bereicherung. 

Europameisterschaft Sportaerobic 

Am 17. September startete in Pesaro (I) die Sportaerobic-Europameisterschaft. Österreichs Team freute sich über die Final-Qualifikation der Juniorinnen-Dance-Formation: Florentine Ehrenhöfer, Corinna Zahn, Lena Wolf, Tanja Haslinger (alle FAC Gitti-City), Maria Poigner (Gymnastic Acadamy Stockerau), Viktoria Brandl (SU Linz) und Lea Robl (SU Linz) konnten im Finale den guten 6. Platz erreichen. Florentine Ehrenhöfer positionierte sich bei den Juniorinnen im Einzel auf den 39. Platz. Delegationsleiterin Brigitte Scheidl und Trainerin Saskia Sommer-Lolei unterstützten dort ihr Team. 

Czech Aerobic Open 2021

Von 10.-11. September 2021 fand in Prag das Czech Aerobic open statt. Der FAC Gitti-City-Gymnastics absolvierte ein sehr gutes mannschaftliches Ergebnis.  

Ganz oben am Stockerl war die Dance Gruppe mit Suki, Melina, Heidi, Sonja, Lina, und Emelie in der Altersklasse 9-11. Silber holte sich Luisa in IW AG1. Die österreichische Dance Formation 15-17 mit Lea (SU Linz), Viki (SU Linz), Maria (Gymnastic Acadamy), Cori, Flo und Lena gewann Gold, somit war es für die Gruppe eine geglückte Generalprobe für die kommende Europameisterschaft. Viele weitere Finaleinzüge konnte sich der Verein sichern.

NÖ Landesmeisterschaft 2021

Am 4. September 2021 fand in Stockerau die 10. Niederösterreichische Landesmeisterschaft und der dazu offene Bewerb der 1st City Cup im Sportzentrum Stockerau statt. Vereine aus Niederösterreich, Tirol, Oberösterreich, Deutschland, Slowakei und Tschechien mit über 115 SportlerInnen kamen um sich bei diesem hochkarätigen Turnier zu messen. Der Gastgeber-Verein FAC Gitti-City konnte sich dabei 10x Gold, 6x Silber und 3x Bronze sichern. Den Landesmeistertitel 2021 erturnte sich Luisa punktegleich und somit haarscharf vor Katharina. Alle Weinviertler Nachwuchstalente konnten sichtlich überzeugen, das Publikum war von den sportlichen Darbietungen mehr als begeistert. 

Slovak Aerobic Open 2021

Das große Teilnehmerfeld umfasste  bei den Slovak Aerobic Open 2021 in Bratislava 12 Nationen und 324 SportlerInnen. Unsere Mädels konnten unglaubliche 9 Finaleinzüge erreichen, davon waren vier in der Kategorie Einzel mit Suki, Emelie, Emma K. und Katharina. Im Finale schaffte das AG1 Trio Katharina, Emma K. und Luisa den sehr guten 3. Platz, und  in der Altersklasse 15-17 konnte die Dance Gruppe mit Lea, Viktoria, Florentine, Corinna, Lena und Tanja ebenfalls die Bronzemedaille für sich entscheiden. Das Ergebnis war aus österreichischer Sicht ein Spitzenerfolg. 

Spektakuläre Auftritte

Der Verein Gitti City Gymnastics zeigt sein Können auch bei diversen Veranstaltungen als fulminante Einlage. Erst kürzlich boten die Mädchen der Gitti City eine imposante Pausenshow beim Spiel der Grizzlies im Sportzentrum Alte Au Stockerau oder beim Match des SV Stockeraus. Auch bei Bällen und Events findet die sportliche Darbietung der FAC Gitti City Girls großen Anklang.  Wollen auch Sie eine Show für Ihr Event buchen, hier geht es zum Kontakt:

Trainingscamp mit Weltmeistern

Diese Woche findet das Trainingslager mit den mehrfach italienischen Welt- und Europameistern in Aerobic Gymnastics Michela Castoldi und Davide Donati statt. Die beiden haben dieses Jahr in Baku bei der WM die Goldmedaille in Mixed Pairs gewonnen. Für den Verein ist es eine große Ehre, dass diese beiden Ausnahmeathleten ihre Erfahrungen und wertvollen Tipps mit den Mädels teilen. Hier einige Einblicke vom Trainingscamp:

6th Korea Open Aerobic Competition

Von 12.-13. Juli 2021 fand der 6. Korea Open Aerobic Cup online statt. 31 Nationen, darunter Korea, China, Japan, Indien, Russland, Frankreich, Finnland und Österreich präsentierten ihre Küren. Der FAC Gitti-City-Gymnastics absolvierte ein sehr gutes mannschaftliches Ergebnis. Sogar eine Bronzemedaille in AG1-Gruppe konnte der Verein für sich entscheiden, sowie einige Top-Ten Ergebnisse unter der international starken Konkurrenz. 

Chambéry AERO Cup 2021

Beim internationalen Aerobic Gymnastics Online Cup aus Chambéry/Frankreich reichten zahlreiche Länder, davon z.B. Frankreich, die Türkei, Mexiko und Österreich, 150 Übungen in der Altersklasse 9-11 und 12-14 Jahren ein. Der Fraktion Sportaerobic Gitti-City gelang es 7 Medaillen, davon 3 in Gold, 3 in Silber und 1 in Bronze, zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg!

Europameisterschaft Rhythmische Gymnastik

203 Elite- und 118 Junioren-Gymnastinnen aus 37 Ländern bildeten das Feld der RG-Europameisterschaft 2021 in Varna/BUL. Ausgetragen wurden die Elite-Einzelbewerbe (Mehrkampf, vier Geräte) sowie die Gruppenbewerbe der Elite und Juniorinnen (jeweils Mehrkampf und zwei Kombi-Küren). Aus den Elite-Einzel- wie Gruppenergebnissen wurde außerdem eine EM-Teamwertung errechnet. Das ÖFT-Juniorinnen-Ensemble mit Anna Scheidl erreichte im Mehrkampf den 15. und den 13. Platz mit den Bändern. Herzlichen Glückwunsch Anna - das war eine großartige Leistung!

Sportaerobic-Cup in Winterthur

4 Sportlerinnen des FAC Gitti-City waren mit einer großen Tiroler Abordnung in die Schweiz gereist, um gute Platzierungen für Österreich zu erturnen! Und das ist uns gelungen! Österreich siegte in allen Einzelkategorien!

In der Kategorie ND 9-11 gab es durch die Gitti-City Sportlerinnen Suki Hammer, Melina Sedlacek und Heidi Rausch gleich einen Triple Sieg! In der Kategorie Trio belegten diese 3 Mädels punktgleich mit Platz 1 aus GER - durch eine 0,05 Punkte niedrigere Ausführungsnote - den 2. Platz und Emma Rausch belegte in IW 12-14 im Finale den 3. Platz. Bravo!

Siegreicher Auftakt bei den Sport Austria Finals in Graz

Unser Verein konnte bei den ersten Sport Austria Finals in Graz stolze 14 Medaillen (8x Gold, 3x Silber, 3x Bronze) gewinnen. Die Staatsmeisterschaft der Sportaerobic 2021 war somit ein voller Erfolg für den FAC Gitti-City-Gymnastics. Staatsmeisterin 2021 wurde die Oberösterreicherin Lea Robl. Die beste Niederösterreicherin in der offiziellen Staatsmeister-Wertung ist Florentine Ehrenhöfer auf Rang 4.

Aero Dance Group erreicht sensationellen 4. Platz bei Junioren-WM in Baku 2021

Die Aerobic Dance Gruppe mit der FAC Gitti-City-Gymnastics Beteiligung von Florentina Ehrenhöfer, Lena Wolf und Corinna Zahn erreichte im Finale den sensationellen 4. Platz (Großer Dank gilt allen Trainer*innen und dem Choreografen Nik Hadzhiev) Lea Robl wurde in IW AG2 17., Luisa da Silva Moura belegte in IW AG1 den 20., Katharina Wild den 19. Platz und das TRIO IW AG 1 mit Emma Klug, Katharina Wild und Luisa da Silva Moura den 15. Rang. Die Mädchen konnten großartige Erfahrungen sammeln, auch wenn die Nervosität groß war und die Erwartungen nur zum Teil erfüllt wurden.

On the road to Baku - WM Team 2021

Vom 21. bis zum 23. Mai wird in Baku die Junioren-Weltmeisterschaft der Sportaerobic stattfinden (gefolgt von der Elite-WM in der Woche darauf). Der ÖFT wird ein 10-köpfiges Nachwuchs-Aufgebot nach Aserbaidschan entsenden, das nun nominiert wurde. Das Ziel: den in den letzten Jahren verloren gegangenen internationalen Anschluss wieder herstellen. ÖFT-Sportaerobic-Bundesreferentin Brigitte Scheidl: "Wir bereiten uns sehr penibel vor und sind optimistisch, dass wir um gute Ergebnisse kämpfen und das Ziel erreichen können."

Die sechs nominierten Gitti-City-Gymnastinnen Emma Klug, Katharina Wild, Luisa da Silva Moura, Lena Wolf, Corinna Zahn und Florentine Ehrenhöfer freuen sich ihre bereits preisgekrönten Küren auf der Junioren-Weltmeisterschaft in Aserbaidschan präsentieren zu dürfen.

Starkes Abschneiden beim 1st Digital Austrian Aerobic Gymnastics Cup

Die Digital-Cup-Initiative von ÖFT-Sportaerobic-Bundesreferentin Brigitte Scheidl kam in der Weltszene offensichtlich sehr gut an. Von Stockerau aus umgesetzt, klappte die von 9 Uhr bis 17 Uhr MESZ angesetzte Youtube-Live-Video-Übertragung fehlerfrei. Insgesamt waren mehr als 12.000 verschiedene Endgeräte als Zuseher dabei. Der größte Erfolg aus Sicht unseres Vereins erreichte das U15-Kader-Trio Luisa da Silva Moura, Emma Klug und Katharina Wild mit 18.328 Punkten und brillierte folglich mit Silber für Österreich. Podestplätze gelangen den rotweißroten Nachwuchs-Sportaerobicerinnen - die allesamt mindestens 15 Stunden pro Woche trainieren und daher über den COVID-19-Spitzensport-Status des Sportministeriums, somit über die Indoor-Trainingserlaubnis verfügen - den Vereinskolleginnen Suki Hammer, Melina Sedlacek und Heidi Rausch im U12-Trio mit Bronze, und unter der Flagge des Österreichischen Nationalteams gab es eine weitere Silbermedaille im Dance-Bewerb der JG 2004-2006. Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels!


4 Kontinente, 19 Nationen, 461 Athleten beim 1st Digital Austrian Aerobic Gymnastics Cup  

Zum ersten Mal veranstaltet der Verein FAC Gitti-City-Gymnastics mit dem Verein Invibe the Gym Wörgl am 5. April 2021 einen Online-Wettkampf in der Sparte Sportaerobic. Mehr als 450 internationale Teilnehmer aus Österreich, Australien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Finnland, Litauen, Ungarn, Tschechien, Thailand, Ukraine, Mexiko, Argentinien, Indien, Malaysia und Kirgisistan nehmen an diesem aufregenden Event teil. Unsere Athletinnen freuen sich beim ersten Wettkampf in diesem Jahr gegen so starke weltweite Konkurrenz aus 4 verschiedenen Kontinenten antreten zu dürfen. 

2. Platz: Aerobic5 - Team Competition

Gitti City Aerobic Gymnastics nahm an der Instagram Challenge von Aerobic5 teil und belegte vor Brasilien und hinter Serbien den sensationellen 2. Platz mit 22.000 Likes und Kommentaren. Insgesamt starteten 16 Länder, 196 Gymnasten und 26 Teams bei diesem weltweiten Contest. Die 5 Athletinnen Emma Klug, Katharina Wild, Florentine Ehrenhöfer, Lena Wolf und Corinna Zahn konnten mit ihrer Perfomance überzeugen und sicherten sich mit Rang 2 neue Küranzüge (Made in Italy) für die kommende Wettkampfsaison. Mit dieser Aktion hat die österreichische Sportaerobic Szene auf internationalem Boden ein gelungenes Lebenszeichen gesetzt! 

Unsere Ziele für 2021

Corona beherrschte das Jahr 2020. Viele Wettkämpfe mussten abgesagt werden und unsere Sportlerinnen konnten ihre Leistungen nicht herzeigen wie üblicherweise. Wir wünschen uns, dass im Jahr 2021 wieder Normalität einkehrt und die geplanten Wettkämpfe stattfinden können. 

Österreichische Staatsmeisterschaft Sportaerobic 2020

Am 31.10.2020 unter strengsten Corona-Maßnahmen fand in Wörgl die Österreichische Staatsmeisterschaft in Sportaerobic statt. Unsere Sportlerinnen konnten insgesamt 15 Medaillen mit nach Hause holen. Gut gemacht Mädels! 

 Österreichische Jugendstaatsmeisterschaften in Rhythmischer Gymnastik 2020 

In Wien fanden die Österr. Jugendstaatsmeisterschaften der Rhythmischen Gymnastik 2020 unter strengsten Corona Maßnahmen statt. In den Finalen schafften Anna Scheidl und Julia Millmann 2x Silber. Ein großer Erfolg für die beiden Leistungssportlerinnen!